Rufen Sie uns an 02761 72128 Gerne vereinbaren wir einen Termin für ein persönliches Gespräch.
Gereon Hupertz Heizung - Sanitär | Im Wiesengrund 3, 57489 Drolshagen | Tel. 02761 72128 | info@gereon-hupertz.de

Kontrollierte Wohnraumlüftung

Regelmäßig alte Luft raus, neue Luft rein - und das ganz automatisch. Das geht mit einer Lüftungsanlage. Egal, ob feuchte Räume regelmäßig gelüftet, warme Räume angenehm klimatisiert oder Neubauten mit dichter Gebäudehülle mit dem passenden Lüftungssystem versehen werden sollen - hier gibt es für jedes Bedürfnis die richtige Lösung. Aber die Lüftungsanlage kann oft noch viel mehr: Integralgeräte eignen sich zum Heizen und zur Warmwasserbereitung, es gibt Lüftungsgeräte mit und ohne Wärmerückgewinnung und besonders komfortabel: Lüftungsgeräte mit Warmwasser-Wärmepumpe. Bei gut gedämmten Häusern reicht die klassische Stoßlüftung oft nicht mehr aus. Die Feuchtigkeit kann nicht - wie früher - an Stellen wie Fensterrahmen, Türschlitzen oder Rolladenkästen ständig entweichen. Andererseits gehen beim Stoßlüften ca. 50 Prozent der Heizwärme übers Fenster und durch Infiltration verloren. Hier liegen die Vorteile einer kontrollierten Wohnraumlüftung auf der Hand: Mit ihr kann man Luft austauschen, Energieverluste vermeiden und so Energie sparen sowie Gebäudeschäden vorbeugen - und das ganz automatisch. Bei der kontrollierten Wohnraumlüftung werden zentrale Lüftungsgeräte von dezentralen Lüftungsgeräten unterschieden. Außerdem stehen verschiedene Produkte zur Einzelraumlüftung zur Verfügung. Bei der Ausstattung einzelner Räume wie Bad und WC oder Küche mit separaten Lüftungsgeräten kommen dezentrale Lüftungsanlagen zum Einsatz. Für Wohnungen und Häuser eignen sich besonders zentrale Lüftungsanlagen.
Rufen Sie uns an 02761 72128 Gerne vereinbaren wir einen Termin für ein persönliches Gespräch.

Kontrollierte Wohnraumlüftung

Gereon Hupertz Heizung - Sanitär Im Wiesengrund 3, 57489 Drolshagen Tel. 02761 72128 info@gereon-hupertz.de
Regelmäßig alte Luft raus, neue Luft rein - und das ganz automatisch. Das geht mit einer Lüftungsanlage. Egal, ob feuchte Räume regelmäßig gelüftet, warme Räume angenehm klimatisiert oder Neubauten mit dichter Gebäudehülle mit dem passenden Lüftungssystem versehen werden sollen - hier gibt es für jedes Bedürfnis die richtige Lösung. Aber die Lüftungsanlage kann oft noch viel mehr: Integralgeräte eignen sich zum Heizen und zur Warmwasserbereitung, es gibt Lüftungsgeräte mit und ohne Wärmerückgewinnung und besonders komfortabel: Lüftungsgeräte mit Warmwasser-Wärmepumpe. Bei gut gedämmten Häusern reicht die klassische Stoßlüftungoft nicht mehr aus. Die Feuchtigkeit kann nicht - wie früher - an Stellen wie Fensterrahmen, Türschlitzen oder Rolladenkästen ständig entweichen. Andererseits gehen beim Stoßlüften ca. 50 Prozent der Heizwärme übers Fenster und durch Infiltration verloren. Hier liegen die Vorteile einer kontrollierten Wohnraumlüftung auf der Hand: Mit ihr kann man Luft austauschen, Energieverluste vermeiden und so Energie sparen sowie Gebäudeschäden vorbeugen - und das ganz automatisch. Bei der kontrollierten Wohnraumlüftung werden zentrale Lüftungsgeräte von dezentralen Lüftungsgeräten unterschieden. Außerdem stehen verschiedene Produkte zur Einzelraumlüftung zur Verfügung. Bei der Ausstattung einzelner Räume wie Bad und WC oder Küche mit separaten Lüftungsgeräten kommen dezentrale Lüftungsanlagen zum Einsatz. Für Wohnungen und Häuser eignen sich besonders zentrale Lüftungsanlagen.